Softwareanbieter EnQuii will nach Deutschland

- Schnell, sicher, einfach und kostengünstig preist EnQuii seine Software an. Diese basiert auf Linux und wurde von der Firma selbst erstellt. Aber auch, wenn EnQuii sich auf seine Erfahrung und Qualität beruft, neues bietet die Software nicht. Trotzdem hofft Stephen Allen, Europavertreter von EnQuii, auf Wachstum. von Oliver Schwede

Screenmedia Expo

Stephen Allen bedient seine Software mit dem Handy.


„Im Moment sind wir vor allem in den USA aktiv. Dort sind wegen der großen Entfernungen auch große Netzwerke nötig. Dieses Know-How hilft uns und das möchten wir künftig auch auf dem deutschen Markt einbringen.“ Konkretes wollte Allen nicht verraten. Aber Anfragen aus Deutschland gäbe es schon einige.

(swa)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.