Update zu SMIL – Digital Signage 2.0

- Nach einem Gespräch mit der Geschäftsführung der 42media group ergibt sich ein etwas anderes Bild bezüglich der am Markt befindlichen SMIL-Player Produkte. Grundsätzlich muss man zwischen der SMIL-Variante, die in Kooperation mit IAdea entstanden und mit einem SMIL-Player von Signagelive, Scala, Thinking Screens und der 42media group verfügbar sind, und dem neuen im SMIL-Silverlight Player der 42media group unterscheiden. von Oliver Schwede

42media SMIL-Player basierend auf Silverlight.

Richtig ist, dass Signagelive, Scala, Thinking Screens und 42media group mit ihrem SMIL-Player die Hardware von IAdea nutzen.

Darüber hinaus hat die 42media group einen SMIL-Player entwickelt, der auf Silverlight basiert und entsprechend für Microsoft Windows und Apple Macintosh verfügbar ist und die Browser Internet Explorer, Mozilla Firefox und Safari unterstützt.

Dieser Player wurde diese Woche von der 42media group als Alpha-Variante zum Test bereit gestellt.

2 thoughts on “Update zu SMIL – Digital Signage 2.0

  1. signagelive also provides an Adobe Air verson of the SMIL player for installation on Windows, Mac, Linux and Android. We are also developing an interactive version for use on Android and GoogleTV.

  2. Wichtig für alle Interessenten: Ab sofort kann man die SMIL-PLAYER über die itworx-pro GmbH in Hamburg, München und Barcelona beziehen. Bitte fordern Sie Ihre Preisliste unter:sales@itworxprodigitalsignage.de an. Oder rufen Sie einfach unter Telefon 040-6965377-0 an. Das itworx-pro Team freut sich auf Ihre Anfragen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.