Ganzheitliches Medienkonzept bei RATIO

Die RATIO Handel GmbH, Münster, betreibt in Ihren 12 Einkaufszentren und 2 Fachmärkten seit Anfang August flächendeckend ein modernes POS-Marketingsysteme.

- Auf Basis der Softwarelösung PRESTIGEenterprise der Online Software AG aus Weinheim, steuert die Zentrale aus Münster heraus die in Nordwest- Deutschland erfolgreichen Einkaufszentren und Fachmärkte. mit ihren unterschiedlichen Anforderungen an die kundenorientierte Werbung auf Knopfdruck. von Oliver Schwede

online software AG prestige enterprise

PRESTIGEenterprise bei RATIO

Andreas Pielage, Leitung Marketing/Werbung bei RATIO: „Die gesamten Werbeprozesse folgen dabei einer umfangreichen Partitur, deren einzelne Elemente schließlich zu einem einheitlichen POS Werbekonzept führen. Wir wollen damit unsere Kunden im Markt auf vielfältige Weise emotional und informativ ansprechen“.

RATIO übermittelt in diesem Prozess die wöchentlichen Werbung direkt in das zentrale PRESTIGEenterprise System, welches alle angeschlossenen visuellen Ausgabesysteme (Plakatdruck, elektronische Flachbildschirme und Waagendisplays) gleichzeitig mit den jeweils passenden Informationen versorgt.

Gleichzeitig erlauben mobile Module kurzfristige Aktions-Anpassungen durch autorisierte Filialmitarbeiter im Markt. So kann sich die lokale Metzgerei-Leitung über die mobile Angebotspflege in die laufenden Flachbildschirm-Angebote einwählen und beispielsweise kurz vor Ladenschluss eine Sonderaktion „40% auf alle Wurst im Aufschnitt!“ anpreisen.

RATIO-Geschäftsführer Michael Rübel: „Letztendlich sind wir Händler. RATIO hat in den letzten Jahren konsequent an der Attraktivität des Marktauftritts gearbeitet. Und dazu bedienen wir uns selbstverständlich auch den neuesten Technologien. Durch die Integration dieser POS-Medien in den ganzheitlichen Werbeprozess haben wir für den Kunden und die Marke den letzten Meter am Regal geschlossen“.

Begleitet wurde die Einführung sowie der laufende Betrieb dieses wegweisenden Werbeprozesses durch die Blue Lava GmbH, die auch die entsprechenden Arrangements für die einzelnen Werbemedien erstellen und den jeweiligen Medienerfordernissen anpasst.

Ausgebaut wird dieses System im nächsten Schritt durch die Einbindung interaktiver Kundensysteme, z.B. digitaler Kiosk-Lösungen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.