IGPDecaux setzt auf C-nario an Mailänder Flughäfen

Das italienische JCDecaux Tochterunternehmen IGPDecaux setzt beim Betrieb des digitalen Außenwerbenetzwerks in Mailand auf C-nario. Das digitale Posternetzwerk umfasst 148 Stelen (teilweise doppelseitig) an den Mailänder Flughäfen und Bahnhöfen.

- Im internationalen Flughafen Malpensa sind 40 und am Stadtflughafen Linate 41 Stelen installiert. Zusätzlich werden zur Zeit 67 Stelen an wichtigen Mailänder U-Bahnstationen in das Netzwerk integriert. von Florian Rotberg

IGPDecaux Digitales Posternetzwerk im Malpensa Airport

IGPDecaux Digitales Posternetzwerk im Malpensa Airport

Alle Stelen sind mit 57” Displays ausgestattet und werden vom italienischen Displayhersteller Hantarex geliefert.

Italiens größter Außenwerber IGPDecaux wählte die Projektpartner Hantarex, C-nario und Dooh.it (Konzept und Roll-out) nach einer umfassenden Ausschreibung aus.

“Das Projekt an den Mailänder Flughäfen und U-Bahnstationen stärkt C-narios führende Positionen in der Transportindustrie”, sagt Yael Elstein, VP Marketing C-nario. “Malpensa und Linate sind weitere Meilensteine in unserem Flughafenportfolio mit zwölf großen Flughäfen in den USA (New York JFK, Los Angeles und Dallas) als auch die Flughäfen in Shanghai / China.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.