Runde Lösung

Drei Inhalte zeitgleich

- Drei verschiedene Inhalte auf einem Display gleichzeitig – das machen die neuen Litefast 360° Displays der Kinoton GmbH möglich. Sie sind in drei 120-Grad-Screens unterteilt. Mit der Multi-Screen-Funktion können auf dem LED-Display ein Video und zwei unterschiedliche Standbilder gleichzeitig angezeigt werden. von Stefanie Schömann-Finck

Das Litefast 360°

So können etwa auf einem Drittel Werbespots, Filmtrailer oder Musikvideos laufen, auf den anderen beiden können sich Standbilder abwechseln, zum Beispeil digitale Werbeplakate, Flug- oder Fahrpläne oder Programmhinweise.

Laut Kinoton erzeugen die Displays aus der MOTION-Serie damit zusätzlich zu ihrer ungewöhnlichen Form Aufmerksamkeit. Die Multi-Screen-Funktion steigere außerdem die Flexibilität für den Verkauf von Werbezeiten.

Die Inhalte weden über USB, Ethernet oder WLAN auf die Festplatte des integrierten Litefast Media Players geladen und mit dem Editor-Modul des Players zu Playlisten zusammengestellt. Es ist dabei auch möglich, den gesamten Content langsam um das 360°-Display rotieren zu lassen.

Litefast MOTION Displays mit Multi-Screen-Funktion sind in unterschiedlichen Größen erhältlich, optional auch mit integriertem Soundsystem.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.