Automatische Bildwandlung

Google hat einen Algorithmus auf der Basis des "Discontinuous Seam Carving" entwickelt. Damit können Videos in ihrer Größe skaliert werden, ohne dass wichtige Bildinhalte verloren gehen. Praktisch wenn Videos von 16:9 auf 4:3 angepasst werden müssen.

Bei der Umwandlung unterscheidet der Algorithmus zwischen wichtigen Bildinhalten, zum Beispiel Gesichtern, Objekten im Vordergrund oder Schauspielern, und weniger wichtigen Inhalten. Die Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen. Für Content-Produzenten könnte diese Technik zukünftig die Arbeit erleichtern und den Kunden Kosten sparen.

Veröffentlicht in News