Einstieg in Profi-Installationen

- NEC Display Solutions hat ein neues Modell in seiner MultiSync X-Serie vorgestellt. Das 46-Zoll Public Display soll sich durch Kosteneffizienz auszeichnen und dadurch den Einstieg in Digital Signage erleichtern. Der LCD-Monitor verfügt über einen schmalen Rahmen und soll deshalb für Videowand-Installationen geeignet sein. von Stefanie Schömann-Finck

Der neue NEC MultiSync® X461UNV

Das Display eigne sich besonders für Videowände im Einzelhandel, der Hotel- und Gastronomiebranche sowie in Tagungsräumen, die keinen Dauerbetrieb sowie keine extreme Helligkeit der Bildschirme voraussetzen. Der Bildschirm kommt mit Zusatzoptionen wie integrierten PCs, diversen Montage-Lösungen und einem Farbkalibrierungs-Set.

Die Netzwerkeigenschaften wie die SNMP*-Unterstützung, einem zusätzlichen Standard Netzwerkprotokoll, ergänzen die kostenlose NEC LAN Control-Software und ermöglichen eine effektive Steuerung und Überwachung des Netzwerkes. Die eingebauten temperaturgesteuerten Lüfter sind in normalen Umgebungen inaktiv und können für anspruchsvollere Einsätze vom Anwender kontrolliert werden. Das erlaubt ein Temperatur-Management ohne zusätzliche externe Lüftung.

Einzelne Displays lassen sich in Gruppen zusammenfassen und direkt ansteuern. Der Anwender adressiert auf diese Art vielzählige Bildschirme mit einem einzigen Eingabebefehl. Kombiniert mit TileMatrix pro Eingabequelle ist so eine flexible Content-Gestaltung per Knopfdruck möglich. Ein Ambient Light Sensor sorgt für optimale Helligkeit, was den Energieverbrauch auf das Nötigste reduzieren soll.

„Der NEC MultiSync® X461UNV bietet ein Paket ausgezeichneter Eigenschaften, mit denen er führend in seiner Klasse ist und die professionelle, aber gleichzeitig kostengünstige Videowand-Installationen ermöglichen“, erklärt Thorsten Prsybyl, Product Line Manager Public Display Europe bei NEC Display Solutions Europe.

Das Display ist ab sofort in schwarz im Handel verfügbar. Ausgeliefert wird er mit einer Werkskalibrierung von 450 cd/m². Je nach Größe der zu installierenden Videowand stellt NEC Display Solutions ein Gesamtpaket, bestehend aus Displays, den passenden NEC Option Slot Modulen zur Signal-Übertragung sowie einer Wandhalterung zusammen. Hinzu kommt für jedes einzelne Display ein Kontroll-Paket mit dem Sensor-Kit, dem Signalkabel für eine 3,5 mm Buchse sowie eine Fernbedienung. Zum Lieferumfang gehören außerdem ein VGA-Kabel, Netzkabel sowie eine CD-ROM mit Bedienungsanleitungen. NEC Display Solutions Europe gewährt drei Jahre Garantie inklusive Hintergrundbeleuchtung.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.