Strom sparen mit PrestigeEnterprise 3.1

- Die Online Software AG hat den Verkaufsstart für Release 3.1 von PRESTIGEenterprise für die Preis- und Werbekommunikation am Point-of-Sale (PoS) bekannt gegeben. Highlights seien die neue Timer- und Energiesparfunktionen, Server-Module für Textbausteine und mobile Endgeräte sowie erweiterte Sprachfunktionalitäten und Sprachunterstützung von Simplified Chinese. Die Online Software AG folgt mit dem Produkt dem Trend der Nachhaltigkeit. von Stefanie Schömann-Finck

PRESTIGEenterprise 3.1

Mit dem Energiesparmodus „Nachtschaltung“ kann für jeden angeschlossenen Bildschirm ein Zeitfenster hinterlegt werden. In diesem wechselt der Screen in den Standby-Modus. Das soll Stromkosten sparen.

Bei Release 3.1. wurde die Timer-Funktion erweitert. Playlists müssen nun nicht mehr zu festen Zeiten abgespielt werden, sondern können auch in einem definierten Rhythmus wiederholt werden. Das optionale Zusatzmodul „Textbausteine“ soll Zeit sparen und Rechtsschreibfehler. So lassen sich mit dem Modul in einer Textbibliothek vordefinierte Begriffe und Texte hinterlegen und Artikel zuweisen. Dies vereinfache eine einheitliche Beschreibung und Gestaltung von Produktmerkmalen sowie Warengruppen und sichere dem Unternehmen so in den Artikelbeschreibungen einen durchgängig professionellen Auftritt.

Ebenfalls neu: Das Server-Modul „MobileBrowser“. Damit ist es jetzt über mobile Endgeräte wie das iPhone, Windows Smartphones oder Pocket PCs möglich, Playlisten und deren Gerätezuweisung zu ändern. Hierzu unterstützt der MobileBrowser die Betriebssysteme Windows Mobile, Apple iOS, Android sowie die Web-Browser Firefox, Internet Explorer und Apples Safari. Der MobileBrowser richtet sich vor allem an Marktleiter, die ohne Umwege über ihr Büro Angebotsanpassungen – etwa für verderbliche Ware – vornehmen möchten. Über das WLAN-Netz der Filiale greift der Marktleiter mit seinem mobilen Endgerät auf PRESTIGEenterprise zu. Aufgrund der Unterstützung des Apple Betriebssystems iOS ist die Entwicklung weiterer individueller Apps möglich.

Mit Release 3.1 ist PRESTIGEenterprise ist auch mit chinesischer Bedienoberfläche (Simplified Chinese) verfügbar. Der Unicode-fähige PEX-Import soll die fehlerfreie Übernahme von Sonderzeichen in Sprachen wie Russisch oder Griechisch garantieren.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.