Erweitertes Angebot an UST-Projektoren

Ultra Short Throw (UST) Beamer sind laut den Herstellern NEC, Snayo und BenQ zunehmend gefragt. Die asiatischen Unternehmen haben die Ultra-Nahdistanzprojektoren deshalb nun in ihr Portfolio aufgenommen. Sie eignen sich sich vor allem für den Bereich Digital Signage und für interaktive Whiteboards im Bildunsbereich.

So soll laut den Unternehmen das Marktwachstum in den kommenden zwei Jahren jeweils mehr als 100 Prozent betragen. Während Sanyo mit dem PDG-DXL2000 die Erfolgsgeschichte der Modelle PLC-XL50 und PLC-XL51 weiterschreiben möchte, präsentiert BenQ mit dem MX880UST seinen ersten Beamer in dieser Kategorie. NEC Display Solutions komplettiert mit der Einführung der U-Serie seine Neuvorstellungen, die alle 3D-ready sind.