Erweitertes Angebot an UST-Projektoren

- Ultra Short Throw (UST) Beamer sind laut den Herstellern NEC, Snayo und BenQ zunehmend gefragt. Die asiatischen Unternehmen haben die Ultra-Nahdistanzprojektoren deshalb nun in ihr Portfolio aufgenommen. Sie eignen sich sich vor allem für den Bereich Digital Signage und für interaktive Whiteboards im Bildunsbereich. von Stefanie Schömann-Finck

UST-Projektor von BenQ

So soll laut den Unternehmen das Marktwachstum in den kommenden zwei Jahren jeweils mehr als 100 Prozent betragen. Während Sanyo mit dem PDG-DXL2000 die Erfolgsgeschichte der Modelle PLC-XL50 und PLC-XL51 weiterschreiben möchte, präsentiert BenQ mit dem MX880UST seinen ersten Beamer in dieser Kategorie. NEC Display Solutions komplettiert mit der Einführung der U-Serie seine Neuvorstellungen, die alle 3D-ready sind.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.