Fashionvideos im Handel

Männer und Frauen gucken gerne hin

- TeleAD hat mit der Installation und dem Betrieb eines InstoreTV-Netzwerkes in Hamburg gestartet. Wichtiger Bestandteil des Programms sind Fashionvideos, die von KIYA.TV geliefert werden. Die ersten Screens wurden in der Bar-Lounge 24 Carat und im Foodcourt der Hamburger Meile installiert. TeleAd plant eine Ausweitung des Netzwerkes auf 100 deutsche Städte. von Stefanie Schömann-Finck

Von Internet zu DooH: KIYA.TV

TeleAD ist ein Projekt der P&W Media in München. Mittelfristig möchte das Unternehmen national präsent sein, mit jeweils 50 Standorten in 100 Städten. Die Screens sollen in Coffeeshops, Einkaufszentren, Restaurants und Fitnesstudios installiert werden.

Im neu gestarteten InstoreTV von teleAD werden die Fashion-Highlights zur laufenden Saison gezeigt. Diese liefert KIYA.TV aus Hamburg. Der Videoproduzent hat sich auf Berichte aus dem Bereich Mode, Lifestyle und Fashion spezialisiert. Zu den Kunden zählen McDonalds und die Friseurkette Esanelle. Bisher allerdings liegt der Schwerpunkt von KIYA.TV auf Internetvideos.

„Aus Erfahrung wissen wir, dass sowohl Männer als auch Frauen gerne Modevideos gucken“, sagt Geschäftsführerin Felicitas Piegsda-Rohowski. „Wir wollen unsere fashionorientierte Zielgruppe erreichen, egal wo sie sich gerade aufhält, auch Out-of-Home. Für KIYA.TV als Fashion & Beautyspezialist ist die Kooperation mit teleAD sehr spannend, um unsere hochwertigen Videoinhalte Zuschauern in einer lifestyle-orientierten Umgebung zu präsentieren.“

KIYA.TV plant, den DooH-Markt stärker anzugehen. Im ersten Schritt durch die Kooperation mit TeleAD. Langfristig sei aber auch die Zusammenarbeit mit Modehäusern und dem Einzelhandel geplant. TeleAD jedenfalls ist überzeugt, dass das Modekonzept Zukunft hat.

„Fashion ist ein integraler Bestandteil unseres lifestyle- und newsorientierten Infotainmentkonzepts. KIYA.TV hat hier ein professionell produziertes und vielfältiges Bewegtbildangebot, das uns bei unserer Expansion in bis zu 100 deutsche Städte begleiten wird“, erklärt Oliver Wydwaldt, Sales Manager teleAD bei P&W Media.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.