Technologie

LED im XS-Format von Osram

- Ein neues Display mit Multi ChipLED von Osram Opto Semiconductors soll „die Bildqualität auf ein neues Level heben“. Verwendet wird die Technologie bisher von FormoLight Technologies, einem der größten Displayhersteller. Das Display besteche durch brillante Farben und scharfe Kontraste. von Stefanie Schömann-Finck

Neue LED-Technologie von Osram Opto Semiconductors

Die im neuen FormoLight-Display verbauten Multi ChipLED von Osram Opto Semiconductors sind nach eigenen Angaben die zurzeit kleinsten RGB-LED am Markt.

Durch die kompakte Größe sei ein spezieller Bildaufbau möglich: Die LED dienen nicht als Hintergrundbeleuchtung, sondern sind frei sichtbar an der Oberfläche angeordnet.

Die MultiChipLED sind quadratisch und haben eine Breite von 1,6 Millimetern. Die Höhe beträgt 0,9 Millimeter. Für den Betrachter seien deshalb praktisch unsichtbar.

„Informationen müssen anschaulich vermittelt werden. Nicht nur das Konzept der Visualisierung, sondern auch die technische Wiedergabe spielt dabei eine Rolle. Exzellente Bildqualität ist gefordert, die sich dank den Vorteilen der LED, wie der besonderen Abstrahlcharakteristik und der Lichtqualität, leichter umsetzen lässt“, erklärt Sven Weber von Osram Opto Semiconductors. „Das schwarze Gehäuse der LED reflektiert fast kein Umgebungslicht und sorgt so auch für eine ungestört makellose Bildqualität.“

Osram garantiert auch einen hohen Betrachtungswinkel. Dieser sei möglich, weil sich die LED sehr eng anordnen lassen und das das spezielle Vergussmaterial für eine gute Farbmischung sorgt. Das Display ist für den Einsatz im Innen- und Außenbereich geeignet.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.