Christie präsentiert neuen Videowall Controller

Videowände waren eines der großen Themen der diesjährigen Messen. Christie bringt nun neue Lösungen auf den Markt, die eigens für die Anforderungen des kommerziellen Videowandmarkts konzipiert sind.

- Für Digital Signage-Anwendungen interessant ist der TVC-500 Videowand-Controller. Er eignet sich besonders für den Einsatz in kleineren bis mittleren Kontrollräumen und Digital-Signage-Videowanddisplays. von Stefanie Schömann-Finck

Neuer Videowand Controller von Christie

Der TVC-500 wurde für den Dauerbetrieb entwickelt und kann eine Vielzahl von Dateneingaben gleichzeitig auf bis zu zwölf Displays anzeigen.Der Controller ist eine PC-basierte, integrierte Plattform, die auf Windows 7 läuft. Die Ausstattung profitiere von den jüngsten Entwicklungen von HP und NVIDIA im Bereich Displayverarbeitung.

Software anderer Anbieter kann direkt über den Desktop des TVC-500 genutzt werden. Videos oder DVI/RGB-Inputs können überall auf der Displaywand angezeigt werden. Bis zu 100 ferngesteuerte Netzwerkdesktops können über ein Hochgeschwindigkeits-Gigabit-Ethernet einbezogen werden.

 

 

 

 

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.