Erstes Instore-TV für den Buchhandel

Der Buchhandel soll moderner werden und Digital Signage nutzen. Die Medien Service Fette GmbH präsentiert auf der derzeit laufenden Leipziger Buchmesse Buchladen.TV.

- Das Unternehmen weitet damit sein Instore-TV-Angebot aus. „Frei nach unserem Motto ‚Wir machen das!‘ ist Buchladen.TV die konsequente Weiterentwicklung dessen, was wir nun schon seit über vier Jahren in der Videotheken-Branche anbieten“, sagt der geschäftsführende Inhaber Jochen Fette. von Stefanie Schömann-Finck

Neu auf der Leipziger Buchmesse: Instore-TV für den Buchhandel

Buchladen.TV ist ein wöchentlich aktualisiertes InStoreTV-Angebot mit den aktuellen Büchern und Bestsellern aus insgesamt zwölf verschiedenen Warengruppen. Von Romanen über Krimis, Kinder- und Jugendbücher bis zu Ratgebern und Sachbüchern soll das gesamte Buchsortiment abgedeckt werden. Der Buchhändler kann jede Woche über das Internet auswählen, welche Warengruppen er in seinem Laden bewerben möchte.

Die Medien Service Fette GmbH konzentriert sich zwar hauptsächlich auf die  Inhalte, bietet aber auch die zum Abspielen notwendige Hardware an. „Wir bieten Lösungen, die speziell auf unsere Inhalte und auf den Einsatz in der Buchhandlung ausgelegt sind“, erklärt Fette. „Ziel ist es, den Buchhändler von der Suche nach den richtigen Komponenten zu befreien und einen möglichst günstigen Einkaufspreis zu realisieren. Wir arbeiten bei der Hardware in der Regel mit der Firma ICO aus Diez zusammen.“

Der Buchmarkt ist für die Medien Service Fette GmbH kein Neuland. Seit mehr als 15 Jahren ist das Unternehmen für viele Verlage als Volldienstleister tätig und hat in dieser Zeit mehr als 200 Bücher veröffentlicht.

„Wir freuen uns, unser InStoreTV-Angebot auf den Buchhandel ausweiten zu können und so den Buchmarkt auch aus diesem Blickwinkel kennenzulernen.“, sagt Jochen Fette.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.