Kostengünstiges Open Frame von Canvys

- Mit einem neuen Produkt möchte der Displayspezialist Canvys die Wettbewerbsfähigkeit seiner Kunden erhöhen. Neu im Portfolia ist ein Open Frame-Display in den Diagonalen 18,5 bis 32 Zoll im Wide-Format. Canvys möchte Integratoren damit die Möglichkeit eröffnen, auch preissensitive Projekte mit qualitativ hochwertigen Displays zu realisieren. von Stefanie Schömann-Finck

Open Frame-Display von Canvys

Die neuen LCDs seien preislich sehr attraktiv, da sie weniger Ausstattung und Funktionen als die etablierte hauseigene CP-Serie von Canvys bieten. Qualitative Einbußen soll es allerdings nicht geben. Die Geräte sind ebenfalls hochwertig und überzeugten ebenfalls durch exzellente Bilddarstellung.

Die Displays lassen sich durch Touch- und Schutzscheiben erweitern und anpassen. Damit spricht Canvys gezielt den Digital Signage-Markt an.

Zur Basisausstattung der Open Frames gehört auf der Rückseite eine OSD-Tastatur. Wahlweise können die Displays mit einer seriellen Schnittstelle zur Fernsteuerung und Überwachung des Monitors ausgerüstet werden. Bei Bedarf sind auch Audio-Funktionen und IR-Fernsteuerung verfügbar.

 

 

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.