Minicom DS Netzwerkmanagement nun in Scala integrierbar

Minicom Digital Signage (MDS) neue Netzwerkmanagement-Produktfamilie Screengate ist nun voll in Scala’s Content Management System integrierbar.

- Somit können Scala Nutzer über nur eine einzige Konsole (Screengate Management Gateway) herstellerübergreifend alle Netzwerke und Hardwarekomponenten überwachen und steuern. von Florian Rotberg

Minicom DS Screengate Management

Minicom DS Screengate Management

Bisher überwachten und steuerten Scala Nutzer über das CMS alle Inhalte. Für die externe Netzwerküberwachung wurden IT-optimierte  Tools wie IBM Tivoli eingesetzt, die allerdings in der Regel nicht für Digital Signage Netzwerke optmiert waren.   Die Integration von Screengate ermöglicht nun dem Netzwerkbetreiber zusätzlich auch die Signalverteilung über die Server, die angeschlossenen Player und den Proof of Play zu überwachen und zu protokolieren.

Der Flughafen Larnaca in Zypern setzt bereits erfoglreich Screengate Management Gateway im eigenen Scala Netzwerk ein.

Laut Ronni Guggenheim, CEO von Minicom Digital Signage, profitieren Digital Signage Netzwerkbetreiber nun von einem effizienten Management-Tool das den zentralen Überblick über alle Komponenten ermöglicht und somit eine schnellstmögliche Entdeckung von technischen Problemen ermöglicht.

Die Senkung der Betriebskosten als wichtigster Bestandteil der Lebenszykluskosten (TCO) für Digital Signage Betreiber steht im Mittelpunkt der Screengate Produktoffensive.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.