Nokia – Erfahrungen mit Interaktivität und Digital Signage

Nokia hat bereits zwei Kampagnen im digitalen Bahnhof Friedrichstraße umgesetzt. Die Erfahrungen und Learnings präsentierte der finnische Mobilfunkkonzern im Rahmen der Plakadiva-Konferenz. Erwähnenswert sind die Erfahrungen bei der Attraktivität von interaktiven Maßnahmen. In der ersten Kampagne war der Mobilfunk-Weltmarktführer enttäuscht über die mangelnde Beteiligung im Wall Bahnhof Friedrichstraße.

Bei der zweiten Kampagne im Rahmen der Berlinale konnten dann mit dem Einsatz von Promotionteams und ein gut inszenierten Story eine große interaktive Beteiligung erreicht werden.

Die Erfahrungen von Nokia sind Wasser auf die Mühlen der Branche. Es bedarf kreativer und intelligenter Interaktivitätskampagnen, um die Stärken des Mediums Digital Signage auch erfolgreich umzusetzen. Ein Touchscreen alleine bewirkt außer zusätzlichen Kosten keine zufriedenstellende Ergebnisse. Das Gesamtkonzept muss stimmen.

Die interessante Präsentation ist nun zum kostenlosen Download erhältlich.

Veröffentlicht in News