Ströer Outdoor Channel setzt Standards

- Der Rollout des 1000 Display umfassenden Ströer Outdoor Channel kann bereits jetzt als wichtiger Meilenstein für werbefinanziertes Digital Signage in Deutschland gewertet werden. Die Präsenz der mannshohen Stelen an Bahnhöfen ist beeindruckend. von Oliver Schwede

Ströer Outdoor Channel

Nicht zu übersehen: der Ströer Outdoor Channel am Münchner HBF

Das Infoscreen Team von Stefan Kuhlow hat die Standorte der Digitalen Poster auf maximale Opportunities to See ausgerichtet.
Wie das ausschaut kann man sehr anschaulich in München bestaunen, denn der Kopfbahnhof ist ein idealer Showcase. An den doppelseitigen Stelen kommt kein Fahrgast vorbei ohne einen Blick darauf zu werfen.
In Unterführungen und Tunneln werden die Stehlen an der Kopfseite installiert, sodass die Benutzer der Bahnhöfe teilweise mehrere Minuten vollen Sichtkontakt auf die Samsung Displays haben.

Auffallend ist auch die bildgenaue Synchronisation der Stelen. Das ist besonders wichtig da an den meisten Punkten Sichtkontakt zu mehreren Stelen besteht. Die Portrait Ausrichtung der Stelen könnte auch Wettbewerber dazu bringen ihre horizontalen Displays in Zukunft umzurüsten und so den Poster-Effekt zu nutzen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.