ÖBB

Videowalls auf Österreichs Bahnhöfen

- Zugreisende kommen auf Österreichs größten Bahnhöfen ab heute in den Genuss eines eigenen Infotainment Programmes. Idee und Technik stammen von der Digital Display Media Group, die im Auftrag der ÖBB die Installation, den Betrieb und die Vermarktung der digitalen Werbeflächen übernimmt. von Oliver Schwede

ÖBB Werbecenter

Die DDMG errichtet und vermarktet die digitalen Werbeflächen an Österreichs Bahnhöfen

Die Digital out of Home Installation besteht aus jeweils 16 NEC Monitoren, die zu einer Videowall zusammengeschaltet werden. Die 16 Monitore ergeben eine Diagonale von rund fünf Metern. Zu Beginn werden die Hauptbahnhöfe in Wien, St. Pölten, Linz, Graz, Klagenfurt und Innsbruck mit den Systemen ausgestattet. Die Bruttoreichweite des Netzwerkes soll bei rund 6,4 Millionen Kontakten pro Monat liegen.
Das Nachrichtenportal www.oe24.at und der Online-Wetterdienst www.wetter.at liefern Teile des Infotainment Programmes.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.