itworx-pro drängt auf Public Display-Markt

Die SMIL-Player Europe Unit der itworx-pro GmbH hat das SMIL-Signboard 24 Zoll vorgestellt. Damit betrete man den LCD Public Display-Markt, erklärte das Unternehmen. Das Signboard ein SMIL-programmierbares Digital Signage-Gerät. Es ist in erster Linie für die Benutzung in Verbindung mit einem Management-Server wie etwa Signchannel, Scala oder smil-e konzipiert und ist für den Kiosk-, Tankstellen- und Medizinmarkt konzipiert.

- „Wir sehen einen großen Markt für professionelle SMIL-Signboards in sämtlichen Größen. Diese Public Displays mit integriertem 24/7 HD SMIL-Player wird es in Zukunft sicherlich auch in den Größen 42 Zoll und 52 Zoll geben“, sagte Björn Christiansen, Director Sales & Marketing der itworx-pro GmbH. „Das jetzt vorgestellte 24 Zoll Signboard eröffnet unseren Partnern die Möglichkeit, eine gesamte Digital Signage Lösung aus einer Hand zu kaufen.“ von Stefanie Schömann-Finck

Das neue SMIL-Signboard

Das SMIL-Signboard 24“ unterstützt die Medienprofile S1 bis S12, wie von POPAI definiert, Mehrzonen-Screen-Layout, Transparent PNG Overlay und scrollende Ticker. Das Display verfügt über 24-Bit-Farbtiefe und zeigt 16,7 Millionen Farben bei einer HD-Auflösung.

Ein Watchdog-Timer ermöglicht es dem Player, nach Strom- und Netzwerkausfällen oder anderen Störungen die Wiedergabe eigenständig erneut aufzunehmen. Das vollständig aus Metall gefertigte Gehäuse verfügt über Passivkühlung und Schraubanschlüsse zur Kabelsicherung.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.