Livingston mit neuem Investor aus der Insolvenz gerettet

- Die in Insolvenz geratene Livingston Electronic Service hat mit der kanadischen Xchange Technology Group (XTG) einen neuen Investor gefunden. XTG ist nach eigenen Aussagen ein weltweit führender Anbieter von IT-Anlage- und Lifecycle-Management. Das neue Unternehmen firmiert nun unter „Livingston Hamilton Rentals GmbH“.  von Florian Rotberg

Livingston aus der Insolvenz gerettet

Livingston aus der Insolvenz gerettet

XTG’s globale Präsenz ist durch die Übernahme auf 21 Betriebsstätten in 9 Ländern einschließlich der neuen Einrichtungen in Deutschland – Frankfurt und Köln angewachsen.

Jeff McFarlane, Präsident und CEO der Xchange Technology Group erklärte: „Die Akquisition von Livingston fügt der Gruppe einen weiteren marktführenden Anbieter von Computer-Vermietung hinzu und verschafft XTG eine stark verbesserte Abdeckung der europäischen Märkte“. McFarlane fügte hinzu: „Wir sind auch begeistert von der Ergänzung durch das Senior Leadership Team von Livingston und dessen fundiertem Wissen der Computer-Miet- und Event-Industrie“.

Martin O’Connor, Geschäftsführer von Hamilton Rentals, kommentierte: „Dies ist eine einmalige Gelegenheit für die beiden größten IT-Vermiet- und Asset-Management-Unternehmen in Europa, ihre Kräfte zu bündeln, um eine echte gesamteuropäische Organisation zu entwickeln. Diese Kombination bietet XTG die einzigartige Möglichkeit, unseren Kunden und Geschäftspartnern mehr Nutzen auf breiter, internationaler Basis anzubieten. Es gibt erstaunlich wenig Überschneidungen der beiden Organisationen und es wird viele Möglichkeiten für gegenseitige Ergänzung innerhalb des fusionierten Unternehmens geben“.

Siegbert Franz, Geschäftsführer von Livingston, stimmte zu: „Dies ist eine fantastische Gelegenheit, die Bekanntheit des Unternehmens weiter auszubauen. Die Ressourcen, Angebote und Reichweite von XTG, sowie die vorhandene Präsenz von Hamilton Rentals in Europa bieten eine völlig einzigartige Plattform für weiteres Wachstum. Jeder bei Livingston ist sehr gespannt und begeistert für die Zukunft des Unternehmens innerhalb der Xchange Technology Group“.

 

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.