mfi Riem Arcaden

Unwettererprobte Digital Signage Stelen

Gestern Morgen zog ein ungewöhnlich starkes Sommergewitter über München hinweg und legte das Untergeschoss des Einkaufscenter Pasing Arcaden 40cm tief unter Wasser. Die Shopping Mall wurde erst im Frühjahr eröffnet und beheimatet auch den ersten mfi Mall Signage Piloten.

Zum Fotozeitpunkt der Süddeutschen Zeitung liefen die Stelen noch einwandfrei (Artikel sueddeutsche.de). Allerdings sollen sie gerüchtweise irgendwann in den Folgestunden den Betrieb verweigert haben. Trotz dieser einmaligen Panne werden wohl auch in Zukunft Mall Signage Anbieter auf kostspielige Outdoor Varianten aus Kostengründen verzichten.

Ein ähnliches Missgeschick passierte Ende April einem Mall Signage Betreiber in Dubai. Ein in der arabischen Wüste äußerst seltener Starkregen hatte durch ein Loch im Dach direkt oberhalb der Installation seinen Weg durch die Lüftungsschlitze gefunden und die Stele geflutet. Hier war die Technik schrottreif und die Stele ein Versicherungsfall.

Veröffentlicht in News