Neue Displays von Panasonic sind 3D-fähig und stromsparend

- Panasonic hat die Markteinführung seiner neuen Plasma Display 30er-Serie bekannt gegeben. Sie löst die 20er-Serie ab und umfasst Modelle von 42 Zoll bis 65 Zoll Bilddiagonale. Die neuen Displays sind 3D-fähig und energieeffizient. von Stefanie Schömann-Finck

Neue 30er-Serie von Panasonic

Mit den 60 Zoll-Modellen erweitert Panasonic seine professionelle Produktlinie auch um ein neues Format und ist sich sicher, dass „angesichts eines zunehmenden Markttrends zu größeren Bildschirmen und mit einer sehr attraktiven Preisgestaltung das neue 60 Zoll-Display von Anfang an ein Erfolg werden dürfte“.

Die 60 und 65 Zoll-Displays werden in der PF-Variante (Full HD-Auflösung) angeboten, die 3D-fähig und optional mit 3D-fähigen Dual HD-SDI- und Dual DVI-D Boards bestückbar sind. Mittels dieser beiden Module können Bildinformationen für das rechte und linke Auge separat zugespielt werden.

Die 3D-Displays mit Bilddiagonalen von 42 und 50 Zoll sind in den zwei Modellvarianten PH (mit HD-Auflösung) sowie PF (mit Full HD-Auflösung) verfügbar. Bei den PH30-Displays wurde gegenüber den bisher verfügbaren Modellen großer Wert auf eine Reduzierung des Stromverbrauchs gelegt. So verbraucht beispielsweise der 42 Zoll große Bildschirm 35 Prozent weniger Energie als das entsprechende Modell der 20er Serie.

„Diese neue Produktreihe mit den Schwerpunkten 3D und Energieeffizienz spiegelt die aktuellen Prioritäten der Industrie wider“, erklärt Eduard Gajdek, Produktmanager für professionelle Displays & Projektoren, Deutschland/Österreich, bei Panasonic. „Professionelle 3D-Plasma Displays werden immer beliebter. Diese Produktreihe macht 3D-Fähigkeiten auch für Displays mittlerer Größe verfügbar und erschließt damit neue Marktsegmente.“

Jedes professionelle Display-Produkt von Panasonic ist auch in die „Offset for Life“-Initiative des Unternehmens eingebunden, mit der Kunden den durch die Nutzung ihrer Displays entstehenden CO2-Ausstoß ausgleichen können (invidis berichtete).

Die neuen Plasma-Displays sind ab sofort in Europa verfügbar. Die Preise liegen bei den 3D-fähigen PF30-Modellen zwischen 1.500 und 6.550 Euro. Bei den HD-fähigen PH30-Modelle bei 1.189 Euro und 999 Euro.

One thought on “Neue Displays von Panasonic sind 3D-fähig und stromsparend

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.