Nur noch heute

Frühbucherrabatt für 5th Munich Digital Signage Conference sichern

- Wer sich noch heute für die 5th Munich Digital Signage Conference vom 15. bis 16. September anmeldet, profitiert vom Frühbucherrabatt. Der lohnt sich, denn damit sparen Teilnehmer mehr als 25 Prozent der regulären Gebühr. Der Rabatt gilt allerdings nur noch heute. Zur Buchung geht es hier. von Stefanie Schömann-Finck

Frühbucher können deutlich sparen

Die Konferenz findet wie im vergangenen Jahr im Kempinski Hotel am Münchner Flughafen statt. Die Veranstalter OVAB Europe und invidis consulting setzen auf die bewährte Einteilung in drei Vortragsreihen. Diesmal erwartet die Teilnehmer ein Strategie-, Kampagnen- und Proof of Concept-Track. Parallel finden verschiedene Workshops zu Technologien und Trends in Digital Signage statt.

In ihrer Keynote werden Florian Rotberg und Oliver Schwede von der invidis consulting eine Markteinschätzung, Trends und die Ergebnisse des ersten Digital Signage DACH-Rankings präsentieren. Ein weiteres Highlights ist die Telekom out of Home Media, die über den Aufbau ders größten deutschen Netzwerke im Einzelhandel sprechen wird. Stefan Tiefenthal und Ulrich Kemp von der Cittadino GmbH werden neue Vertriebswege und Strategien für Digital Signage im ITK-Channel vorstellen.

Spannend wird auch die Paneldiskussion zum Thema Standards in der digitalen Außenwerbung und die Rolle von Mediaagenturen mit OVAB-Präsident Dirk Hülsermann und Brian Dusho vom DPAA mit der nordamerikanischen Perspektive. Das israelische Unternehmen MeterLive stellt sein innovatives Audience Measurement-System vor. Nico Colijn von Mermaid A/S wird den Markt aus skandinavischer Perspektive betrachten, die österreichische Kapsch BusinessCom AG präsentiert Herausforderungen und Lösungen von Digital Signage-Projekten aus Sicht eines ITK-Systemhauses.

Alle Informationen zur Anmeldung, dem Frühbucherrabatt und dem Konferenzprogramm finden Sie hier.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.