Erste Digital Signage-Lösung von Kodak

- Kodak hat mit den Displays KODAK Digital Sign JV700 and KODAK Digital Sign JV1000 eine erste eigene Digital Signage-Lösung auf den Markt gebracht.  Entwickelt wurde diese in Zusammenarbeit mit Haivision Network Video. Die sieben und zehn Zoll großen Displays sind WLAN-fähig und sollen im Handel, Banken, Hotels und Restaurants zum Einsatz kommen. von Stefanie Schömann-Finck

Kodak Digital Signage-Display

“Unternehmen können mit Digital Signage ihre bestehenden Marketingtools erweitern und mehr Kundenerlebnisse schaffen“, sagt Phil Scott, Vice President, Marketing, Digital Capture and Devices bei, Kodak. “Kleine Digital Signage-Lösungen bieten eine flexible und kosteneffiziente Möglichkeit, maßgeschneiderte und relevante Inhalte zu verteilen.“

Die Kombination von Haivisions COOLSIGN Software und Kodaks Wi-Fi Digital Signage-Lösung erlauben eine zentrale Steuerung der Inhalte für Netzwerke mit mehreren Tausend Bildschirmen.

“Die Tatsache, das die Displays sehr klein und WLAN-fähig sind, eröffnet ganz neue Möglichkeiten für die Kundenkommunikation. Diese Produkte sind ein weiterer Schritt, um den Traum vom omnipräsenten Digital Signage zu verwirklichen“, sagt Peter Maag, Executive Vice President, COOLSIGN, Haivision Netzwerk Video.

Der KODAK Digital Sign JV700 und JV1000 sind ab sofort in den USA und in Europa über autorisierte Kodak- und Haivision COOLSIGN Network-Integratoren erhältlich.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.