MDSC 2011

München überzeugt

- Die am Donnerstag stattgefundene 5th Munich Digital Signage Conference begeisterte die mehr als 300 Teilnehmer. Gelobt wurden besonders die qualitativ hochwertigen Vorträge, die regen und konstruktiven Diskussion sowie die Möglichkeiten zum Networking. von Stefanie Schömann-Finck

Networking-Bereich im Palmengarten (klicken Sie auf das Foto, um zur Bildergalerie zu gelangen)

Heute finden im Kempinski Hotel am Münchner Flughafen der OVAB Europe Standards Workshop und der BlueFox Content Day statt. Beide stehen allen Interessierten offen.

Insgesamt konnten sich die Teilnehmer zwischen drei Vortragsreihen mit mehr als 30 Referenten und drei Workshops entscheiden – für manche eine schwere Wahl angesichts des qualitativ hochwertigen Angebots.

Besonders positiv aufgenommen wurden die Vorträge von Andreas Soupliotis von Ayuda Media Systems, Oliver Poppelbaum von der ECE flatmedia, Frank Böhnke von Wellington Partners und Julia Kienzle von Samsonite.

Auch die alljährliche Keynote von Florian Rotberg und Oliver Schwede sorgte – trotz kleiner technischer Mängel – für Begeisterung. Vor allem die Zahlen des DACH-Rankings überraschsten so manchen Teilnehmer, aber auch die Ehrlichkeit, mit der die Beiden die Erwartungen und Prognosen aus 2011 evaluierten. Für Abwechslung und einen Blick von außen sorgte der Gastbeitrag von Stefan Schieker der resultMC, mit der invidis consulting zusammenarbeitet.

Eindrücke der Konferenz in der Bildergalerie (klicken Sie dazu auf eines der Bilder)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.