Infoscreen erneuert Rubriken und Design

- Ströer Infoscreen hat neue Programminhalte und ein überarbeitetes Design für das Medium Infoscreen vorgestellt. Das Design wurde laut Ströer auf einige wesentliche Elemente reduziert. Texte, Videos und Bilder würden so noch mehr in den Vordergrund treten. Die einzelnen Elemente sind durch Animationen miteinander verbunden. Kurze Rubrikenüberschriften teasern ab sofort die jeweiligen Themengebiete an. von Stefanie Schömann-Finck

Neue Rubrik bei Infoscreen

„Übersichtlichkeit und Dynamik wurden mit dem Relaunch deutlich verbessert. Für uns ist es selbstverständlich, unser Erscheinungsbild immer auf dem neuesten Stand zu halten und die aktuellsten technischen Möglichkeiten zu nutzen, um den Zuschauern einen lebendigen, sympathischen und zeitgemäßen Auftritt zu bieten“, sagt Kai Thäsler, Geschäftsführer Ströer Infoscreen. „Auch die Anforderungen der Werbekunden haben sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt: Sie fordern flexiblere und kreativere Einsatzmöglichkeiten für die Umsetzung ihrer Werbekampagne. Das Medium Infoscreen kann dank kurzer Reaktionszeiten und modernster Technik solche Kundenwünsche realisieren.“

Zu den bekannten Infoscreen-Rubriken sind einige neue hinzugekommen. In Kooperation mit National Geographic präsentiert Ströer Infoscreen nun auch die „Schauplätze der Erde“ und in der Rubrik „Kinder, Kinder“ Disney-Stars aus Entenhausen. Weitere neue Rubriken sind  „Musik & Mehr“, „Sprache & Kultur“, „Earth TV“ und „Meerabenteuer“. Zudem wird der Screenman die Zuschauer durch das Programm führen und als Bindeglied zwischen den einzelnen Programmelementen dienen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.