Concept nimmt neuen Digital Signage-PC ins Sortiment

- Der Münchner Distributor Concept International erweitert sein Portfolio um einen weiteren lüfterlosen Signage-PC. Dieser ist ausgestattet mit AMDs neuem Fusion Prozessor, der CPU und GPU vereint. Er kann mehrere hochauflösende Videos gleichzeitig flüssig abspielen. Da er keinen Lüfter benötigt. ist er kompakt und wartungs- und geräuschfrei. von Stefanie Schömann-Finck

Lüfterloser Signage-PC 316f

„Der wartungsfreie Signage-PC 316f setzt mit seiner schnellen Doppelkern CPU und leistungsstarken ATi Grafik einen neuen Maßstab im Digital Signage-Segment. Er bringt alles mit, um unser neuer Bestseller zu werden“, sagt Mike Finckh, CEO bei Concept International.

Neben der reinen Hardware liegt dem Signage-PC 316f eine kostenlose PC Management Software bei. Mit Hilfe dieses Device Managers lassen sich Ein- und Ausschaltzeiten, BIOS Updates, neue Betriebssysteme und vieles mehr  ferngesteuert übers Internet oder LAN warten und einspielen.

Der Mini-PC benötigt maximal 20 Watt und kommt ohne bewegliche Teile im Inneren aus, wodurch ein wartungsfreier und langlebiger 24-Stunden-Betrieb sichergestellt werden soll. Mithilfe seines geringen Gehäusevolumens von lediglich einem Liter ist er etwa so groß wie drei aufeinander liegende DVD-Hüllen und kann damit in Racks, Schränke, Stelen oder Screens eingebaut werden.

Als Betriebssysteme stehen Windows XP Professional, Windows XPembedded sowie Windows 7 Professional und Windows 7 embedded oder LINUX zur Wahl.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.