Digital Signage Gastronomiepionier

Holyfields wird abgewickelt

- Das innovative und mehrfach ausgezeichnete Holyfields Gastronomiekonzept wir nun endgültig abgewickelt. Nachdem das Frankfurter Stammhaus bereits im Juni 2011 nach einem guten halben Jahr die Tore schließen musste, sind nun auch im einzig verbliebenen Restaurant in Berlin endgültig die Lichter ausgegangen. von Florian Rotberg

Ehemalige Holyfields in Frankfurt

Mit einem sehr innovativen Digital Signage Konzept machte das Gastronomiekonzept des ehemaligen McDonalds Vorstand Gerhard Schöps von sich reden. Nun wurde vom Insolvenzverwalter die endgültige Liquidation beschlossen wie das Fachportal cafe-future.net meldet. Insgesamt wurden in weniger als einem Jahr mehr als 8 Mio Euro in den nur zwei Restaurants verbrannt.

Somit ist nun auch das Scala basierte digitale Bestellsystem Geschichte.

One thought on “Digital Signage Gastronomiepionier: Holyfields wird abgewickelt

  1. Inwiefern wurde das Holyfields mehrfach ausgezeichnet?

    Es warb damit, der Gast bekäme Zeit serviert. Die wurde natürlich nicht serviert, denn Speisen aussuchen und eintippen dauert ja ebenso. Es wurde doch gar nichts serviert, nichtmal Speisen oder Getränke, das musste man alles selbermachen – soviel zur Zeitersparnis. Das einzige was dabei gespart wurde waren Personalkosten, was aber auch nichts genützt hat, kein Wunder bei dem Konzept. Was wurde also ausgezeichnet? Und warum soll es innovativ sein, seine Bestellungen selbst auf einen Monitor tippen zu müssen? Ist das nicht eher rückständig? Auslagerung der Arbeit auf den Gast.

    Ich frage mich, wie man an so ein Konzept glauben konnte. Es war geprägt von jeglichem Verlust der Bodenhaftung – „Wir wachsen schnell“ …

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.