Personelle Verstärkung und neue Website bei Cittadino

- Der Digital Signage-Anbieter Cittadino verstärkt sein Team um fünf  Mitarbeiter. Seit Oktober wurden unter anderem der Vertriebs- und Marketing-Bereich ausgebaut. von Florian Rotberg

Diana Maria Brose / Marketing & PR bei Cittadino

Diana Maria Brose / Marketing & PR bei Cittadino

Zudem haben die Düsseldorfer eine neue Unternehmens- und Produktwebsite sowie Nomenclatura. Cittadino bezeichnet sich nun als „Digital Sales Communication DSC“-Anbieter – eine weitere Branchenbezeichnug ohne Mehrwert. Vorbildhaft ist allerdings die transparente Unternehmensdarstellung.

Seit dem 01. Oktober ist Diana-Maria Brose als Managerin Marketing & PR bei Cittadino für die Bereiche Marketing und Presse verantwortlich. Brose kommt vom Druckerspezialisten OKI Systems, bei dem sie die vergangenen vier Jahre zum Auf- und Ausbau der Channel Marketing-Aktivitäten beigetragen hat. Zuvor verantwortete Brose beim Softwarehersteller Ulead Systems internationale Key Accounts.

„Cittadino ist als Full Service Provider in vielerlei Hinsicht einer der wichtigsten Anbieter in der Digital Signage-Branche, dessen Produkte nicht nur im Projektgeschäft sondern auch für kleine Unternehmen mit schmalem Budget funktionieren und so Digital Signage für jeden möglich machen. Cittadino wird auch in den nächsten Jahren den steigenden Anforderungen der Branche mehr als gewachsen sein, auch deshalb freue ich mich auf die Herausforderung“, sagt Brose.

Ebenfalls seit Anfang Oktober forciert Philipp Flud als Head of Sales die Vertriebsaktivitäten für ganz Deutschland. Flud verantwortet den sukzessiven Auf- und Ausbau der branchenübergreifenden Digital Signage-Vermarktung. Zuvor war Flud als Key Account Manager der LG Elektronics hauptverantwortlich für die Telekom Deutschland GmbH.

Darüber hinaus bekommen auch die Bereiche IT und Redaktion mit einer zusätzlichen Person beziehungsweise zwei neuen Auszubildenden Verstärkung.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.