Jahresrückblick 2011

„Digital Signage-Produkte müssen einfacher zu verstehen sein“

- Das Jahr 2011 hat am Digital Signage- und  digitalen Außenwerbemarkt viel geändert. Große Netzwerke sind entstanden, es gab Übernahmen und trotz Wirtschaftskrise hat sich das Medium überaus erfolgreich entwickelt. Invidis hat wichtige Lenker und Denker gebeten, 2011 Revue passieren zu lassen und einen Ausblick auf das neue Jahr zu geben. Der heutige Gastbeitrag stammt von Oliver Kuhlen, Director Information System Products LG Electronics Deutschland, der für einfachere Lösungen plädiert. von Stefanie Schömann-Finck

Oliver Kuhlen, Director Information System Products LG Electronics Deutschland

 

Ein Jahr mit Licht und Schatten

Oliver Kuhlen / Director Information System Products LG Electronics Deutschland

Auch in diesem Jahr haben wir gespürt, dass das Interesse an Digital Signage-Lösungen weiterhin wächst und der Markt nach wie vor ein Wachstum verzeichnet. Die Content- und Hardware-Lösungen werden professioneller und haben erfreulicherweise besonders im Punkt der Benutzerfreundlichkeit hinzugewonnen. Doch das allein reicht nicht aus.

invidis Jahresrückblick 2011

invidis Jahresrückblick 2011

Leider fehlt bei vielen klassischen Werbern noch immer das Verständnis dafür, welche Vorteile Digital Signage einem Unternehmen bietet. Der Bedarf, hier aufzuklären und zu informieren ist sehr hoch und notwendig – die Beratung wird aber oft zu zu hohen Preisen angeboten. Gerade für kleinere Unternehmen stellen diese Beratungskosten ein K.O.-Kriterium dar. Ich glaube deshalb, dass künftige Digital Signage-Produkte einfacher zu verstehen und zu bedienen sein müssen, damit der Beratungsbedarf, die Beratungskosten und dadurch die Eintrittsbarrieren in den Markt sinken.

Der Markt braucht neue und einfach verständliche Angebote. Unsere Kunden profitieren von den Vorteilen innovativer Digital Signage-Lösungen und zeigen sich mit den Ergebnissen zufrieden. Der Markt bietet noch immer viele Nischen, in denen sich die Anbieter platzieren können. Unsere EzSign-Lösung, die den Einstieg in Digital Signage für kleine Unternehmen erleichtert, ist dafür ein gutes Beispiel. Wir werden noch mehr Energie darauf verwenden, den Benefit dieser Lösung besser zu transportieren. Darin sehen wir eine große Herausforderung für das kommende Jahr.

Ebenfalls wichtig ist die Stärkung der Partnerschaften zu Integratoren. In diesem Jahr haben wir uns darauf konzentriert, die Zusammenarbeit mit unseren Partnern zu intensivieren und deren Sichtweise besser zu verstehen. Wir werden diesen Kurs auch in Zukunft verfolgen und dadurch den Service für unsere Kunden weiter verbessern.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.