Intelligente Waagen

Mettler Toledo stattet Mozarthaus in Salzburg aus

- Im Geburtshaus des berühmten Komponisten kommen nun Tochscreen-Waagen von Mettler Toledo zum Einsatz. Sie ergänzen die Ausstattung des Spar-Markts, der in dem Gebäude untergebracht ist. Dabei helfen sie, den Gourmets passende Menü-Vorschläge zu machen. von Oliver Schwede

Rockt Amadeus‘ Geburtshaus: Mettler Toledo stattet Mozarts ehemalige Bleibe aus

In dem berühmten Gebäude in Salzburgs Innenstadt wurde 1756 Wolfgang Amadeus Mozart geboren. Bereits zu Mozarts Lebzeiten befand sich ein Feinkostladen im Haus. Damals war er allerdings technisch nicht so ausgerüstet wie heute: Der Einzelhändler Spar, der den Feinkostladen im Geburtshaus Mozarts betreibt, installierte jetzt Mettler Toledo-Equipment an der Bedientheke. Zwei Touchscreen-Waagen der UC Evo Line sowie eine DIVA Checkout-Waage in der Kassenzone sollen den Gourmets den Einkauf erleichtern. Die Mettler Toledo -Softwarelösung VCODisp sorgt dafür, dass an der Kasse Preis- und Wägeinformationen platzsparend auf einer Anzeige dargestellt werden.

Für visuelle Verkaufsförderung der Mettler Toledo Fresh Look Promoter zum Einsatz. Damit bewirbt Spar Top-Spezialitäten auf den Kunden-Display der Touchscreen-Waagen. Das Aufspielen und Aktualisieren der Werbeinhalte übernimmt Mettler Toledo Österreich.

Spar ist ein guter Kunde von Mettler: in Österreich hat das Unternehmen insgesamt etwa 5.000 Mettler Toledo-Waagen in Betrieb. Auch zwei weiteren Spar-Gourmet-Shops in Wien und Kitzbühel hat das Unternehmen mit ausgestattet. Der Spar Gourmet Shop im Mozarthaus bietet auf 120 Quadratmetern ein exklusives Angebot an Feinkost und Produkten mit Regionalitätsbezug. (tk)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.