Pressemitteilung

Neue digitale Türschilder von Werkstation

- Die Werkstation stellt ihre neue Serie von digitalen Türschildern vor. Diese neue Generation im 16:9-Format ist für unterschiedliche Einbausituationen optimiert und kann im Servicefall einfach nach vorne aufgeklappt werden. von Oliver Schwede

Neue Produktserie von Werkstation

Das Digitale Türschild ist verfügbar in den Größen 15,6, 18,5″ und 21,5″ und verfügt neben einem Touchscreen auch über eine integrierte 1,3M Webcam. Digitale Beschilderungen sind ein boomender Markt. Ob als Informationsdisplay im Empfangsbereich, an öffentlichen Orten oder als elektronische Türschilder in Hotels oder Konferenzzentren. Digitale Anzeigetafeln sind nicht mehr wegzudenken und überall anzutreffen. Doch bisher war es nicht wirklich einfach eine Lösung zu finden, die den Herausforderungen der unterschiedlichen Einbausituationen gerecht wird. Dies hat die Werkstation nun geändert.
Das neue System des digitalen Türschilds besteht aus einem sehr flachen (48 mm tief) Panel-PC im Widescreen-Format und einem speziellen Wandeinbaugehäuse. Das Wandeinbaugehäuse ist mit gerade einmal 85 mm ebenfalls extrem flach und kommt ganz ohne zusätzliche Lüftungsoptionen aus. Durch den rund umlaufenden Lüftungsschlitz erfolgt die (ohnehin schon sehr geringe) Wärmeabfuhr über den Kamineffekt.
Das digital Türschild kann sowohl in Beton, als auch in Stein- oder Holzwände – z.B. im Messebau – integriert werden. Der einfache (frontseitige) Öffnungsmechanismus macht den Service zum Kinderspiel. Der diebstahlsichere Schließmechanismus erfolgt über einen justierbaren Schnappverschluss. Der Einbau erfolgt flächenbündig – d.h. das Display schließt mit seiner Front nahezu bündig mit der Wand ab und wirkt dadurch sehr filigran.
Doch nicht nur als digitales Türschild kann das System verwendet werden. Die Zusatzoptionen (Webcam und Touch) sowie der leistungsfähige PC eröffnen auch in anderen Bereichen – z.B. als interaktiver Produktberater oder als Anzeigesystem im Digital Signage Umfeld – ganz neue Möglichkeiten. Standardmäßig ist das System mit einem Intel® Atom™ Prozessor D525 (1.80 GHz) ausgestattet. Außerdem verfügen alle Systeme über einen Touchscreen. Zusätzlich befindet sich in der Front eine 1.3M Webcam. Neben Linux werden alle gängigen MSBetriebssysteme wie Windows XP, Windows Vista und Windows 7 unterstützt. Das digitale Türschild macht eine gute Figur als Digital-Signage Display, zur Besucherbegrüßung, als Wegeleitsystem, als Raumbelegungsanzeige oder als digitaler Etagenhinweis. Es kann u.a. gesteuert werden mit der Raumbelegungssoftware enlogic:show von Werkstation.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.