ISE 2012

ISE 2013 bis 2016 in Amsterdam – mehr Buchungen und größere Stände

- Besucherrekorde sowie ein neuer Vertrag mit der Messe: Die ISE 2012 ist noch nicht beendet, und schon läuft die Messe-Maschine weiter. Für den Erfolg spricht ein neuer Fünf-Jahres-Vertrag zwischen ISE und Amsterdam RAI. von Thomas Kletschke

Aufbautage: Das Messegelände der Amsterdam RAI – lange vor der ISE 2012

Aufbautage: Das Messegelände der Amsterdam RAI – lange vor der ISE 2012

Ein sehr gutes Zeichen aber sind die Neu-Buchungen der Aussteller für das Jahr 2013. Große Player sichern sich schon jetzt noch größere Stände.

Am Mittwoch konnte die ISE mit 40.146 Besuchern einen neuen Rekord vermelden. Die diesjährige ISE ist ein voller Erfolg – und auch in den kommenden Jahren setzen Aussteller, ISE und Messegesellschaft weiterhin auf Amsterdam und die ISE. So gaben ISE und die Messegesellschaft Amsterdam RAI nun bekannt, dass die ISE noch mindestens bis einschließlich 2016 in den Niederlanden zu Gast sein wird. Besonders erfreulich: Auch die Neubuchungen für 2013 versprechen für die ISE des Jahres 2013 eine weitere Steigerung. So hat Samsung seine Messepräsenz auf 1000 Quadratmeter ausgebaut. Und mit Sony, Optoma und Digital Projection wurden weitere größere Stände für das Jahr 2013 vermeldet. Digital Projection etwa verdreifacht im kommenden Jahr seine Ausstellungsfläche. Auch Sennheiser, AVC Group und Crestron wollen ihre Präsenz 2013 ausbauen. (tk)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.