Airport Media-Award Januar 2012

Sixt startet mit Rakete durch

- Allmonatlich kürt die Initiative Airport Media (IAM) aufmerksamkeitsstarke und kreative Kampagnen an deutschen Flughäfen. Im Januar 2012 überzeugte der Gesamtsieger des Jahres 2011 die Jury. von Thomas Kletschke

Airport Media Award Janaur 2012: Sixt lässt Rakete steigen

Airport Media Award Janaur 2012: Sixt lässt Rakete steigen

Autovermieter Sixt und seine Agentur Jung von Matt hatten 2011 den Gesamtsieg unter 59 eingereichten Kampagnen davongetragen. Auch im Januar wurde Sixt ausgezeichnet, diesmal für ein mit der Münchner Agentur 19:13 umgesetztes Kampagnenmotiv. Während die IAM im Gesamtjahr 2011 eine selbstironische Inszenierung am Düsseldorfer Flughafen mit einem Pinoccio-Motiv prämierte, wurde jetzt eine Rakete mit dem Monatspreis bedacht. Auf der Plaza am Münchner Airport hat Sixt eine orangefarbene Rakete aufstellen lassen. Einmal pro Minute hüllt ein Nebelstoß die Installation in Rauch. „Im All wären wir zwar nicht die Ersten. Aber die Günstigsten.“ – wirbt der Autovermieter auf der elf Meter hohen und drei Tonnen schweren Rakete. Mit dieser aufmerksamkeitsstarken Kampagne sichert sich Sixt den Airport Media Award im Januar 2012. Die ungewöhnliche Sixt-Sonderwerbung ist seit Januar 2012 in München zu bewundern. Die Sixt GmbH & Co. KG setzte die Kampagne gemeinsam mit der 19:13 Werbeagentur aus München um – produziert wurde die Rakete von Vertical Vision.

Der Airport Media Award, den die Initiative Airport Media für die kreativste Werbung an Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz vergibt, wird monatlich von einem Entscheider aus Marketing oder Medien aus allen Bewerbungen des Monats gekürt. Aktuell war Uwe Becker, Mediadirektor DACH bei der Unilever Deutschland GmbH, Juror für den Monat Januar. Agenturen und Werbungtreibende können kreative Kampagnen online unter www.airport-media-award.eu/kampagne-einreichen.html einreichen. Einsendeschluss ist immer das Ende des jeweiligen Folgemonats. Für den Februar ist dies der 31. März 2012.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.