Displays

Schwamm drüber – digitale Schultafel von Sharp

- Sharp präsentiert einen 80-Zöller, der vor allem im Bildungsbereich eingesetzt werden soll. Das Full HD-Display kommt mit einer eigens entwickelten Pen-Software daher. von Thomas Kletschke

Mit dem PN-L802B will Sharp die Klassenzimmer erobern

Mit dem PN-L802B will Sharp die Klassenzimmer erobern

Das neue Touch-Display PN-L802B entspricht den Maßen einer Schultafel und eignet sich laut Sharp dank Full-HD-Auflösung und optischem Touchscreen optimal für den Unterricht an Schulen und Universitäten sowie für Präsentationen in Unternehmen und Konferenzzentren. Auch Digital Signage-Anwendungen sind für das Gerät denkbar.

Die Touch-Funktion erfolgt über zwei optische Kameras, die in den Eckbereichen installiert sind. Bewegungen werden von den Kameras durch Infrarot-Leuchten als Schatten wahrgenommen und können so auf dem Screen dargestellt werden. Der PN-L802B verfügt über eine „Dual Touch“-Funktion bei der die Nutzer mit zwei Fingern beliebig auf- und abwärts scrollen sowie Inhalte vergrößern und verkleinern können. Sharp setzt bei dem Display die eigenentwickelte UV2A-Technologie ein. Der PN-L802B ist mit einer  LED-Hintergrundbeleuchtung (Full Array) ausgestattet. Der Stromverbrauch ist nach Herstellerangaben extrem niedrig.

Die Benutzerfreundlichkeit der Displays der PN-LSerie soll durch Sharps selbst entwickelte Pen-Softwaregesteigert werden. Anhand des Touch-Pens oder des eigenen Fingers können die Nutzer auf den LED-Displays schreiben und zeichnen. Die angezeigten Bilder können vergrößert oder gedreht, handschriftliche Notizen ausgewählt und bewegt werden. Jedes so bearbeitete Bild lässt sich speichern und drucken.  Die Touch-Monitore lassen sich problemlos mit Sharp MFP -Druckern, -Scannern und dem Netzwerk verbinden.

Neben dem 80-Zöller gehören zur PN-L Serie auch Touch Displays mit Bilddiagonalen von 152 und 178 Zentimetern (60 und 70 Zoll) und ist dadurch in allen Räumlichkeiten und Umgebungsverhältnisse einsetzbar.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.