PN-A601

Sharp mit lichtstärkstem Display

- Extreme Lichtverhältnisse fordern professionelle Displays heraus – Abhilfe schaffen besonders lichtstarke Produkte für Digital Signage im Außenbereich. Nun geht Sharp mit seinem neuen Display in den Markt. von Thomas Kletschke

Sharp Display PN A601 mit 2.000 Nits

Sharp Display PN A601 mit 2.000 Candela

Mit einer Lichtstärke von 2.000 Candela können die Inhalte auch bei Semi-Outdoor-Installationen und direkter Sonneneinstrahlung die Monitorinhalte detailgetreu erkannt werden. Der PN-A601 ist nach Firmenangaben derzeit der lichtstärkste LCD-Monitor auf dem Markt und verfügt zudem über eine Local-Dimming Funktion, die ein gutes Kontrastverhältnis und einen niedrigen Energieverbrauch garantieren soll.

Gerade in Außenbereichen, an Bushaltestellen oder auf Vorplätzen von Einkaufszentren und Bahnhöfen stellen die wechselhaften und extremen Lichtverhältnisse besondere Anforderungen an die Geräte. Für sehr helle Umgebungen und direkte Sonneneinstrahlung soll Sharps PN-A601 jetzt Abhilfe schaffen.

In Kombination mit dem speziell für den PN-A601 entwickelten Semi-Outdoor Gehäuse eignet sich das Display perfekt für die Nutzung als Werbefläche an wenig geschützten Orten, wie beispielsweise überdachte Außenbereiche in Fußgängerzonen und an Bushaltestellen.

Der schmale Gehäuserahmen von nur 19,8 Millimetern reduziert störende Randflächen auf ein Minimum. Damit eignet sich der PN-A601 nicht nur für die Anwendung im Landscape oder Porträtformat, auch das Zusammenschalten zu einer Videowand ist so problemlos möglich.

Der High-Brightness Monitor PN-A601 verfügt über eine Local Dimming Funktion, die es ermöglicht einzelne LEDs gezielt ein- und auszuschalten. Die Dioden in dunklen Bildschirmbereichen werden dadurch automatisch ausgeschaltet. Dies garantiert ein ausgezeichnetes Kontrastverhältnis von 5.000: 1 mit tiefem Schwarz und leuchtendem Weiß. Zudem kann mithilfe dieser Funktion eine Energieersparnis von 30 bis 40% erreicht werden. Der PN-A601 ist auf den Dauerbetrieb ausgelegt und soll viele Betriebsstunden und eine hohe Ausfallsicherheit liefern.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.