Travel Poster

Alternativer Touristik-Content

- Nicht immer muss dynamisch digital der beste Content für ein Ladenlokal sein. Bei der Einrichtung von Kaffeeketten wie Starbucks, alternativen LEH Konzepten wie Temma (Rewe) oder Blumenläden wird bewusst auf Displays verzichtet. von Florian Rotberg

Travel Poster im Werbestil der 50er und 60er

Travel Poster im Werbestil der 50er und 60er (Screenshot)

Der portugiesische Illustrator Rui Ricardo verewigt seine Reiseerlebnisse auf großformatigen Postern. Das Ganze im Werbestil der fünfziger und sechziger Jahr. Eine sehenswerte Alternative zu typischen effekthaschenden Motion Graphics oder Bewegtbildern.

Doch auch Kunst kann in Form von elektronischen Postern auf großen Displays gute Wirkung erzielen. Leider findet man guten Content viel zu selten in Digital Signage Alltagsinstallationen.

Ein Surf-Tipp der invidis Redaktion zum Wochenende

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.