Digital Signage

BrightSign kündigt neue Produktlinie von HD-Mediaplayern an

- Mit drei neuen Modellen startet BrightSign ab Mitte April in den Markt: Die Solid-State-HD-Mediaplayer-Produktlinie soll kostengünstiger sein, kompakter gebaut und mit größerem Funktionsumfang. von Thomas Kletschke

Flagschiff der neuen BrightSign-Serie: HD1020 (Foto: BrightSign)

Flagschiff der neuen BrightSign-Serie: HD1020 (Foto: BrightSign)

BrightSign LLC bietet seinen Kunden eine neue Produktlinie von Solid-State Digital Signage-HD-Mediaplayern an, die preisgünstiger, ärmer im Stromverbrauch und kompakter sein sollen. Die neue HD-Serie soll dabei die gleiche Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit und leichte Integrierbarkeit bieten, wie BrightSigns bisherige Modellreihen. Die drei neuen Modelle heißen HD120, HD220 und HD1020 und decken ein breites Anwendungsspektrum ab: vom einzeln stehenden Kiosk-Informationssystem bis hin zu Netzwerklösungen mit Interaktivitätsoptionen, die den Anwender aktiv mit einbindet.

Die neuen Mediaplayer liefern laut Hersteller bei geringerem Stromverbrauch auch bei 24×7-Anwendungen rund um die Uhr eine gleichbleibend hohe Leistung und Zuverlässigkeit. Alle Modelle der neuen Linie bieten Full-HD für die Videowiedergabe, eine PC-lose Solid-State-Architektur und sind mit der kostenlosen Signage-Management-Software
BrightAuthor sowie diverse Netzwerkoptionen ausgestattet.

Ab 17. April sind die drei neuen BrightSign HD-Digital Signage-Mediaplayer im BrightSign-Store zu kaufen:

– BrightSign HD120 – Standalone-Modell: BrightSigns preisgünstigste Full-HD-Lösung ist für Einzel-Displays konzipiert und verfügt über eine GPIO-Schnittstelle; Updates erfolgen über eine SD-Karte. Unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des
Herstellers: 250,00 US-Dollar.

– BrightSign HD220 – Netzwerkfähiges Abspiel-Modell: Erlaubt neben Videowiedergabe und Ethernet-Synchronisierung die einfache Aktualisierung von Inhalten über ein Netzwerk sowie Live-Datenfeeds (Live Text). UVP: 350,00 US-Dollar.

– BrightSign HD1020 – Netzwerkfähiges interaktives Modell: aktive Einbindung des Nutzers über GPIO-, USB-, serielle und UDP-Anschlüsse sowie Inhaltevernetzung. UVP des Herstellers: 500,00 US-Dollar.

Die kostenlos mitgelieferte PC-Software BrightAuthor vereinfacht die Erstellung, Veröffentlichung, Verwaltung und Überwachung von Digital Signage-Displays zu einer leichten Aufgabe auch für technisch weniger versierte Anwender.

Mit den ultrakompakten Abmessungen 12,45 x 3,30 x 13,72 cm (4,9 x 1,3 x 5,4 Zoll – B x H x T) und einem Gewicht von 470 Gramm lassen sich BrightSigns neue HD-Player leicht integrieren und außer Sicht montieren.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.