Integrierte Displays

Kommt der Digital Signage Einstieg demnächst von Ikea?

- Das schwedische Möbelhaus bietet ab Sommer eine integrierte LCD-, Soundsystem- und Einrichtungslösung an. Alle Kabel sind voll integriert. Die Ikea Uppleva genannte Serie umfasst neben Display und Soundsysteme auch noch Platz für einen Blueray-Player und ist somit eine idealer Digital Signage Eintrittsprodukt für Mode-Boutiquen etc. von Florian Rotberg

Ikea Uppleva - kabellos und vollintegriert

Ikea Uppleva - kabellos und vollintegriert

Insbesondere in kleinen Mode-Shops dominieren heute Consumer TVs mit Blueray Zuspielung oder iPad Lösungen.

Es möglich mit nur einer Fernbedienung alle Funktionen der TV- und Soundsystemlösung zu bedienen. Francis Cayouette, Designer des Uppleva Systems: „Die Idee hinter Uppleava ergab sich aus unseren Besuchen weltweit bei den Menschen zu Hause, um ihren Einrichtungsbedarf und ihre Einrichtungsträume verstehen zu lernen. Wir erkannten, dass viele Menschen nach einer attraktiven Lösung suchen, die die sich um die verschiedenen Mediageräte auf eine Weise kümmert, die zu ihren Möbeln passt.“

Darüber hinaus ist Uppleva bei hohem technischem Standard so günstig, dass sich viele Menschen die integrierte Lösung leisten können. Der Preis für eine Uppleva Kombination, bestehend aus einem 32“ LCD TV, einer passenden TV-Bank sowie einem Soundsystem beträgt 899 Euro. Eine Fünf-Jahres-Garantie ist im Preis enthalten.

Für die Produktion von Uppleva Fernsehgerät und Soundsystem kooperiert IKEA mit dem chinesischen Heimelektronikhersteller TCL Multimedia, einem der größten Hersteller von Fernsehgeräten und Blu-Ray/DVD-Playern der Welt. Das neue Sortiment wird ab Sommer 2012 in ausgewählten Einrichtungshäusern in Schweden, Polen, Frankreich, Italien, Deutschland erhältlich sein.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.