IPTV-Lösung

Nachrichtenmagazin Der Spiegel blickt jetzt durch

- Der Systemintegrator und Spezialist im Bereich IPTV-Lösungen PMS Perfect Media Solutions GmbH stattet das neue Produktionshaus der Spiegel-Gruppe mit einer IPTV-Lösung des schottischen Anbieters Exterity aus. von Thomas Kletschke

Das Bürogebäude der Spiegel-Gruppe in Hamburg ist jetzt mit IPTV ausgestattet (Foto: PMS Perfect Media Solutions)

Das Bürogebäude der Spiegel-Gruppe in Hamburg ist jetzt mit IPTV ausgestattet (Foto: PMS Perfect Media Solutions)

Das System wurde in weniger als einer Woche konfiguriert und integriert. Mit ihm können die über 600 Mitarbeiter zeitgleich 47 SD-­ und HDTV-­Sender im gesamten Gebäudekomplex nutzen.

Der Sendermix besteht aus Live–‐Fernseh–‐Übertragungen über die Satelliten Astra und Hotbird mit Exterity DVB-S2 TV Gateways (Wandler von DVB-S2 zu IP). Eigene Produktionen werden aus dem SpiegelTV-Postproduction- und Playout-Center mit HD-SDI-Encoder in das hausinterne LAN eingespeist.

SpiegelTV-Postproduction- und Playout-Center mit HD-SDI-Encoder in das hausinterne LAN eingespeist. Externe Produktionen können mit WAN-Verbindungen zugespielt werden. Alle Kanäle sind am Arbeitsplatz mit AvediaPlayer Desktop oder mit einer der 190 AvediaPlayer Set-Top-Boxen verfügbar. Das System bietet plattformübergreifenden Playersupport für Mac-, Windows- und Linux-Systeme.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.