PTE 2012

Im Zeichen des Wettbewerbs für mehr Passagiere

- Zum bereits 18. fand in diesem Jahr die Passenger Terminal Expo als weltweit führende Messe und Kongress für Flughafen- und Bahnhofsbetreiber statt. 2012 war der jährlich an wechselnden Messegeländen stattfindende Event Gast in Wien. von Florian Rotberg

PTE 2012: Sitzmöbel liegen im Trend

PTE 2012: Sitzmöbel liegen im Trend

Mehr als 3.500 Fachbesucher bevölkerten die Messestände, etwa 1.000 davon besuchten auch die angeschlossene Best Practice Konferenz. Ein Mammut-Konferenzprogramm mit mehr als 200 Vorträgen in über 20 Tracks verteilt über drei Veranstaltungstage.

Auf der konferenzbegleitenden Ausstellung zeigten 190 Aussteller Passagierterminal relevante Produkte und Lösungen. Neben Digital Signage relevanten Lösungen von Unternehmen wie NEC, NCR und Conrac dominierten Flughafen-Lösungsanbietern wie Siemens, Sita, Airinc, Ultra und 20/20 die Ausstellungsfläche. Auch Infrastruktur-Spezialisten für Sicherheitsschleusen oder Sitzlösungen waren zahlreich auf dem Messegelände am Wiener Prater vertreten.

Im Rahmenprogramm der PTE wurden auch die bekannten Skytrax Awards vergeben. Mehr als 12 Millionen Passagiere urteilten dieses Jahr wieder über Komfort, Infrastruktur und Freundlichkeit der weltweiten Flughäfen. Im kommenden Jahr findet die Passenger Terminal Expo 2013 in Genf statt.

invidis berichtet in einer Reihe von Beiträgen in den nächsten Tagen von den Highlights der Messe:

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.