Mall Signage

mfi setzt auf neuen Digital Signage Dienstleister

- Seit April 2012 ist der Digital Signage Anbieter mainstream media offizieller Partner der mfi management für immobilien AG. Die mfi ist einer der größten europäischen Entwickler, Betreiber und Besitzer innerstädtischer Shopping Center. (Anmerkung der Redaktion vom 19.03.2013: die Software der mainstream media solutions wird in dem beschriebenen Projekt nicht mehr verwendet!) von Oliver Schwede

mainstream media solutions wird offizieller Digital Signage-Partner der mfi

mainstream media solutions wird offizieller Digital Signage-Partner der mfi

Das Unternehmen betreibt mit ca. 600 Mitarbeitern derzeit 24 Arcaden und Center für institutionelle Investoren und entwickelt, im eigenen Bestand bis 2014, sechs weitere Projekte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 1,2 Milliarden Euro.

„Die Notwendigkeit einer Digital Signage Lösung stand für uns von Anfang an außer Frage. Zur Realisierung unserer Vorstellungen war jedoch eine innovative, offene Plattformtechnologie mit maximaler Flexibilität unabdingbar. Stabilität, Zuverlässigkeit und vor allem langfristige Wirtschaftlichkeit waren dabei Grundvoraussetzungen. Die Digital Signage Systemsoftware „IMS“ von mainstream vereint und übertrifft diese Anforderungen. Mit dieser Lösung steht uns langfristig ein Baukasten zur Verfügung, der innovativ und zukunftsweisend ist. Das Ergebnis spricht für sich“, erklärt Marcus U. Hüttermann, Vorstandsmitglied der mfi AG.

Die Partnerschaft umfasst die Ausstattung der Arcaden, Center und Kaufparks der mfi AG. In enger Zusammenarbeit mit der Media Agentur der mfi AG, der inforbiz.medianet, und mainstream wurden indes die 3 Center Köln Arcaden, Riem Arcaden und Spandau Arcaden mit 50 interaktiven Stelen, die jeweils doppelseitige Displays aufweisen, ausgestattet. Somit stehen 100 interaktive Screens zur Verfügung. Hardwarepartner ist die Vangenhassendd GmbH aus Düsseldorf.

„Der Wille seitens der mfi AG etwas Neues und Innovatives umzusetzen hat uns von Beginn an begeistert. Es war uns schnell klar, dass wir eine große Bandbreite der Möglichkeiten unserer Software in diesem Projekt anwenden können. Für unser Unternehmen war die Gewinnung von mfi als weiteren handelsnahen Kunden der nächste Baustein unserer Strategie zur Etablierung im Handelssegment“, ergänzt Frank Brühne, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der mms mainstream media solutions GmbH.

Anmerkung der Redaktion vom 19.03.2013: die Software der mainstream media solutions wird in dem beschriebenen Projekt nicht mehr verwendet!

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.