Übernahme

Micros übernimmt Torex

- Der US-Anbieter Micros expandiert nach Europa – und hat deshalb die britische Torex übernommen, die in 30 Ländern mit PoS-Lösungen und anderen Hardware-, Software- sowie Consulting-Lösungen aus dem Retailbereich aktiv ist. von Thomas Kletschke

Expansion nach Europa: Micros schluckt Torex (Collage: invidis.de)

Expansion nach Europa: Micros schluckt Torex (Collage: invidis.de)

Konsolidierung im Retailbereich: Micos Inc. aus Columbia, Maryland, kauft sich zu 100% bei der britischen Torex Retail Holdings Ltd. ein. Damit schlucken die Amerikaner den Retail-Spezialisten, der mit 1.150 Mitarbeitern in 30 Ländern aktiv ist. Micros selbst ist nach eigenen Angaben in 180 Staaten mit seinen Lösungen für Retail und Hotellerie und Gastronomie vertreten.

Zuletzt hatte Torex selbst eine Übernahme bekannt gegeben: Die Retailsparte RBS der Sanderson Group wurde kürzlich von Torex akquiriert. Nun wird auch Torex Teil eines größeren Ganzen. Torex ist vor allem mit seinen Unternehmen in England, Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Skandinavien und den USA atrratktiv für Micros. Die Leistungen umfassen Software, Hardware, Beratung, Implementierung sowie Wartung und Service, welche sowohl Filial- als auch Enterprise-Lösungen unterstützen. Das Portfolio von Torex reicht von Point-of-Sale Lösungen über Anwendungen für die Sortimentsplanung, Geschäftsdatenanalyse, Loss Prevention und Multi-Channel-Management bis hin zu Lösungen, die sich direkt an den Endverbraucher wenden wie E-Commerce, Gutscheinverwaltung, Kundenbindungsprogramme und Social-Media-Integration.

Mit dieser Akquise führt Micros nach Unternehmensangaben gezielt seine langfristige Strategie fort, die bereits starke Position von Micros Retail in Nord-Amerika, auch in Europa weiter auszubauen. Torex bringe nicht nur einen wertvollen Kundenstamm, Technologie und Mitarbeiter-Expertise mit, sondern diene Micros auch als Standbein für weitere europäische Expansionen im Convenience- und Tankstellenmarkt. Die professionelle Retail-Abteilung und der damit verbundene Retail-Vertrieb von Torex in England und Europa, werde Micros unterstützen, seine Präsenz und sein Wachstumspotential außerhalb von Nord-Amerika auszubauen. Neben kontinuierlichen Investitionen in marktführende Technologie, sollen die gemeinsamen Kunden auch von dem erweiterten Produkt- und Service-Portfolio von Torex profitieren.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.