Software

ComQi meldet erste EnGage-Erfolge in Europa

- Seit mehr als einem Jahr ist nun die gemeinsam aus Minicom und Enqii entstandene ComQi am Markt aktiv. Und erste Projekte konnten für die ComQi CMS Plattform EnGage in den letzten Monaten gewonnen werden. von Florian Rotberg

Andre Koitzsch / ComQi

Andre Koitzsch / ComQi

Die Retail spezialisierte Digital Signage Lösung konnte nun auch in ersten Projekten außerhalb von Nordamerika und UK erfolgreich platziert werden. So wurden bei Kunden in Südafrika, Finnland und Israel das Digital Signage CMS erfolgreich ausgerollt. Auch im DACH Markt sind erste Piloten im Handel  realisiert, was in Zukunft mit der nun erhältlichen deutschen Sprachversion erheblich einfacher werden soll. Auch Video on Demand, Ortungsfunktion und Video Feed lassen sich nun in EnGage integrieren.

Dazu André Koitzsch ComQi‘s VP Sales EMEA „Mit den neuen Features aber besonders mit der deutschen Sprachversion wird es uns möglich sein, die EnGage Softwareplattform stärker im deutschsprachigen Markt zu positionieren und unseren Kunden eine leistungsfähige und lokalisierte CMS Lösung bieten zu können. In den vergangen Monaten haben wir sehr gutes Kundenfeedback erhalten und unsere ersten EnGage Installationen ausserhalb der USA und UK bestätigen diese sehr positive Entwicklung“.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.