Digital Signage für Einsteiger

Public Viewing für Jedermann von Samsung

- Samsung bietet ab sofort eine neue Digital Sigange Light Einstiegsserie an. Mit „professionalisierten“ Consumer TV in 32“ und 40“ runden die Schwalbacher das LFD Portfolio nach unten ab. von Florian Rotberg

Digital Signage für Einsteiger - Samsung H Serie

Digital Signage für Einsteiger – Samsung H Serie

Tagsüber der Hinweis auf die nächste Veranstaltung oder das Tagesmenü, abends dann Public Viewing in bester Bild- und Tonqualität. Die beiden Samsung SyncMaster LED-Monitore der H-Serie machen es möglich: Samsung positioniert die Einsteiger Serie mit integrierten TV-Tuner für Einzelhändler und Gastronomie mit einem Bedarf von ein bis zwei Displays „die den Einsatz von digitalem Marketing am POS nachdenken, dabei aber den Entertainmentfaktor TV nicht außer Acht lassen wollen.“

Der SyncMaster H32B LED und der SyncMaster H40B LED unterscheiden sich durch eine Remote Management Schnittstelle (RS-232C) und einem integrierten Mediaplayer von klassischen TV-Geräten. Über die LED-Displays lassen sich via USB Stick eine Vielzahl von Medienformaten abspielen, wie zum Beispiel MP4, 3GPP, ASF, AVI, MKV, RMVB, VOB oder VOR. Für die zentrale Steuerung aller Funktionen sind die beiden Displays der SyncMaster H-Serie zudem mit einem RS232 Interface ausgestattet, das die einfache Kontrolle über einen PC oder Mediensteuerung möglich macht.

Die Modelle Samsung SyncMaster H32B LED und H40B LED sind ab Juli 2012 erhältlich und entsprechen der Energieeffizienzklasse A+. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 619 Euro beziehungsweise 919 Euro.

Invidis Kommentar

Mit den neuen Digital Signage Light Produkten versucht Samsung  – ähnlich wie bereits Sony – den Digital Signage Einstiegsmarkt abzudecken. Basis Managementfunktionen und professionelle wenn auch eingeschränkte Services sollen die Displays attraktiv für DS Neueinsteiger machen und diese von einem Media Markt / Saturn Schnäppchen abhalten.

Samsung und Ecosystempartner erhalten so Zugang zu Kunden mit Upgrade Potential. Nicht mehr aber auch nicht weniger.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.