Display-Markt

Microsoft kauft Perceptive Pixel

- Darf’s ein wenig mehr sein? – Nach dem kürzlich von Microsoft angekündigten Surface-Tablet geht Redmond nun auf Hardware-Einkaufstour. Der Softwaregigant schluckt Perceptive Pixel, einen Hersteller von 27- bis 82-Zöllern. von Thomas Kletschke

82-Zoll-Multitouch mit 1920x1080 p Auflösung: Perceptive Pixels Flaggschiff (Foto: Perceptive Pixel)

82-Zoll-Multitouch mit 1920×1080 p Auflösung: Perceptive Pixels Flaggschiff (Foto: Perceptive Pixel)

Microsoft will vor allem sein Windows 8 pushen, könnte aber auch möglicherweise ein besonderes Augenmerk auf den Bildungsmarkt und seine Angebote für Firmenpräsentationen haben.

Beide Unternehmen kommunizierten die Übernahme durch Microsoft gemeinsam, ohne Details zum Kaufpreis zu nennen. Perceptive Pixel (PPI) stellt unter anderem ein 82-Zoll-Display her, das sowohl mit den Fingern als auch mit einem Pen bedient werden kann. Der US-Softwarekonzern möchte die Technik des Touchscreenspezialisten für große neue Flachrechner nutzen, die unter Windows 8 laufen werden. Im Multitouch-Markt ist Perceptive Pixel nach Firmenangaben seit 2007 unterwegs; nun soll vor allem auch Windows Office weiter genutzt werden, wie PPI-Gründer Jeff Han in der Pressemitteilung mitteilt.

Vor einem Jahr – Ende Juni 2011 – hatte Microsoft sein Cloud-bsiertes Office 365 für KMUs und Bildungseinrichtungen gelauncht, das durch den Neuzukauf möglichwerweise weiter gestützt werden könnte. Für Pixel hat Microsft einiges übrig: Zeitgleich mit der Präsentation des Consumer-Tablets Surface, wurde der bisher unter dem Titel vermarktete Multitouch-Tisch in Pixel Sense umbenannt. Damit bekommt der von Samsung und Microsoft entwickelte und promotete Multitouch-Tisch nun einen Kollegen in Form eines 82-LCD-Zöllers. Das Percepitve-Display bietet 1980×1080 p HD-Auflösung und gestattet nach Unternehmensaufgaben unbegrenzt viele Berührungen – was es für gemeinsame Arbeit am Schirm prädestiniert.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.