Displays

XS-Serie – NEC mit neuem Modell

- NEC Display Solutions bringt mit dem Public Display MultiSync X401S einen neuen 40-Zöller auf den Markt. Der LCD -Bildschirm mit Edge-LED-Hintergrundbeleuchtung eignet sich als Informationsterminal – etwa an Airports und im Retail-Bereich. von Thomas Kletschke

40-Zöller als Public Display - NEC MultiSync X401S (Foto: NEC)

40-Zöller als Public Display – NEC MultiSync X401S (Foto: NEC)

Der NEC MultiSync X401S vervollständigt die XS-Serie von NEC. Er ist laut Hersteller ideal für den Einsatz im Einzelhandel sowie als anspruchsvolle Leitsystem-Lösung im Bereich Flughafen und Beförderung. Auch in Leitständen, bei QSR-(Quick Service Restaurant)-Installationen oder als integrierte Lösung in Stelen und Möbeln ist er geeignet.

Seine Edge-LED-Hintergrundbeleuchtung steht für Energieeffizienz: Der 40-Zöller ist für den Dauereinsatz ausgelegt. Darüber hinaus überzeugt der NEC MultiSync X401S durch schlankes Design und geringes Gewicht. Damit lässt er sich auch an schmalen Wandhalterungen montieren. Ein integrierter, variabel einstellbarer Umgebungslichtsensor passt die Beleuchtung des Monitors automatisch den äußeren Lichtverhältnissen an. Das soll den Stromverbrauch des Public Displays reduzieren helfen. Zudem liefert der NEC MultiSync X401S eine Helligkeit von 700cd/m2 und geringe Reflexionseigenschaften. Die Bildauflösung des Monitors beträgt 1080p. Außerdem ist das Display DICOM-konform. Damit eignet er sich auch für den Einsatz im medizinischen Umfeld.

Ein NEC-Hitzemanagement-System ermöglicht es Anwendern, die Wärmeentwicklung innerhalb des Displays zu überwachen und per Lüfter zu regulieren. Das erhöht die Zuverlässigkeit und Lebensdauer des Public Displays. Außerdem unterstützt der  X401S den neuen OPS-(Open Pluggable Specification)-Standard STv2 von NEC. Zu den weiteren Features des  MultiSync X401S gehören ein um 90 Grad drehbares Bildschirmmenü (OSD-Rotation) für Darstellungen im Hochformat, ein Netzwerkanschluss mit SNMP-Support für Fernbedienungen und automatische E-Mail-Benachrichtigungen zu Diagnosezwecken. Der Monitor verfügt zudem über Anschlüsse wie DisplayPort, HDMI und DVI. Über DVI lassen sich an das Public Display bis zu neun weitere Displays in Reihe schalten. Dadurch bietet der  X401S bei der Verwendung für Videowände oder Back-to-Back-Installationen Anwendern mehr Flexibilität ohne Kostenaufpreis.

Der NEC MultiSync X401S ist ab Oktober 2012 verfügbar; bisher hat NEC keinen Preis veröffentlicht. Im Lieferumfang inbegriffen sind: Strom- und VGA-Kabel sowie Benutzerhandbuch auf CD-ROM und Bildschirmhülle. Die LAN-Control-Software ist kostenlos per Download erhältlich. NEC Display Solutions gewährt eine dreijährige europaweite Servicegarantie für Monitor und Hintergrundbeleuchtung.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.