IFA 2012

Europapremiere für OLED-Display – Samsungs Serie 9500

- Pünktlich zur IFA präsentiert Samsung seinen ersten Smart TV mit OLED-Technologie. In der Samsung Halle 20 können die Besucher insgesamt zwanzig 55 Zoll  OLED TVs sehen. Der Samsung Smart TV der Serie 9500 feiert auf der Messe Europapremiere und unterstützt Samsung Multi View. Mit der Funktion können zwei Zuschauer zeitgleich unterschiedliche Sendungen oder Inhalte auf dem TV anschauen. von Thomas Kletschke

Schlanker Fuß: Draufsicht auf Samsung OLED 9500er-Serie (Foto Samsung)

Schlanker Fuß: Draufsicht auf Samsung OLED 9500er-Serie (Foto Samsung)

Mit 138 Zentimetern Bilddiagonale ist der Samsung Smart OLED TV der Serie 9500 der größte OLED-Bildschirm von Samsung: Organic Light Emission Diodes (OLED) erzeugen selbstständig Licht. Sie stellen Farben um 20 % kontrastreicher und realistischer dar als konventionelle LED-Technik. Die Abstufung unterschiedlicher Schwarzwerte sorgt für lebensechte Details und nuancenreiche Farbschattierungen auch in sehr dunklen Szenen. Der Verzicht auf eine zusätzliche Hintergrundbeleuchtung ermöglicht LED-Fernsehern laut Samsung eine tausendfach schnellere Reaktionszeit im Vergleich zu herkömmlichen LCD-TVs.

Premiere in Berlin: 9500er OLED - die endgültige Modellbezeichnung kann abweichen (Foto: Samsung)

Premiere in Berlin: 9500er OLED – die endgültige Modellbezeichnung kann abweichen (Foto: Samsung)

Außerdem verbessert OLED das 3D-Erlebnis, weil Bildfehler wie etwa Cross Talk praktisch vollständig verschwinden. Organische Leuchtdioden ermöglichen eine sehr flache Bauweise. Die Bildfläche des neuen Displays wird von einem äußerst schmalen Rahmen umfasst, in dem sich die integrierte Kamera bei Nichtgebrauch versenken lässt. Auch sämtliche Netzanschlüsse und Kabel sind im Gerätefuß verborgen. Mit AllShare Play genießen Zuschauer auf dem OLED TV zusätzlich zum Fernsehprogramm Wunschinhalte aus der Cloud oder Fotos und Musik von kompatiblen Samsung Galaxy Smartphones und Tablets. Zusätzlich können sie über den Samsung Smart Hub hunderte TV Apps herunterladen und so beispielsweise die neuesten Blockbuster auf Abruf genießen oder Videotelefonate per Skype auf dem großen TV führen.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.