Brand Retail Storys im Fokus

Seen Media und Vignold schmieden Retail-Allianz

- Der Digital Signage Integrator Seen Media (Aachen) und Visual Marketing Spezialist Vignold (Ratingen) haben am Rande der Münchner Digital Signage Konferenz eine tiefgreifende Kooperation geschlossen. Ziel ist die medienübergreifende Realisierung von Retailprojekten. von Florian Rotberg

Neues Visual Communication Team - Vignold und Seen Media

Neues Visual Communication Team – Vignold und Seen Media

Schritt für Schritt haben in den vergangenen Jahren die digitalen Technologien alle Orte und Geräte unseres Lebens erobert. Insbesondere am Point of Sale (PoS) verschwinden immer mehr die Grenzen zwischen klassischen und digitalen Medien.

Mit der nun vereinbarten Kooperation von Seen Media und Vignold entsteht ein dediziertes Kompetenz- und Lösungsspektrum für Retailkunden. Beide Unternehmen verbinden die technisch-organisatorische Orientierung und die fundierte Expertise im Retail-Markt.

Vignold ist ein führender Mediendienstleister, der sich vor allem auf dem Gebiet des Visual Marketings positioniert hat. Vignold setzt als „Producer“ Kampagnenideen an den relevanten Touchpoints rund um den PoS wirkungsvoll in Szene und berücksichtigt dabei technische und kreative Aspekte. Seen Media ist einer der Top 3 Digital Signage-Anbieter und verfügt über langjährige Erfahrung in der Beratung, Integration, dem Rollout und dem Betrieb von komplexen digitalen Lösungen am PoS.

Mit der Kooperation beider Unternehmen entsteht für Retail-Kunden ein einzigartiges Kompetenzzentrum für die Kampagnenumsetzung am PoS. Im Fokus stehen ganzheitliche Kampagnenkonzepte die neben der Inspiration aus Design, Architektur und den Trends der internationalen Visual Marketing-Szene die medienübergreifend klassische und digitale Kommunikation vereint. Seen Media und Vignold kümmern sich somit um die Entwicklung und die Umsetzung einer erfolgreichen Brand Retail Story.

Seen Media und Vignold sind an den Standorten Aachen, Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München und Ratingen vertreten und beschäftigen zusammen über 200 Spezialisten. Es entsteht ein interdisziplinäres Team aus Beratern, Konzeptionern, Medienspezialisten, Entwicklern, Support-Mitarbeitern, Merchandisern und Werbetechnikern für Retail-Kunden.  Zu den Kunden zählen z.B. Audi, Aigner, Barbour, C & A, Peek & Cloppenburg, REWE, WÖHRL und Kaiser’s Tengelmann.

 

invidis Kommentar

Die Kooperation zwischen Digital Signage und klassischen Werbeformen auf der Handelsfläche und in Schaufenstern ist eine Antwort auf die heutigen und zukünftigen Anforderungen führender Einzelhändler. Die Kombination aus dynamisch bespielten Displays und großen hinterleuchteten Plakatwänden für die Fernwirkung hat sich bewährt. Retailkonzepte aus einer Hand sind da nur die logischen Konsequenz.

 

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.