Digital Signage Conference Munich

Tom Nix, CEO von SCALA spricht über 25 Jahre Digital Signage

SCALA gehört zu den Urgesteinen der Digital-Signage-Branche. 1997 als Digital Vision AS gegründet, entwickelte das Unternehmen zu Beginn eine Software für Kabel-TV-Stationen – auf Commodore Amigas. Tom Nix, seit einem Jahr CEO von SCALA, blickt auf der Münchner Konferenz auf 25 Jahre Digital Signage zurück.

Spätestens mit der Umbenennung in SCALA 1992 begann die Erfolgsgeschichte. Heute gehört SCALA zu den weltweit führenden Herstellern von Digital-Signage-Software und belegt wieder den ersten Platz im invidis Digital Signage Ranking 2011 in der Kategorie Software.

Tom Nix, seit September 2011 CEO von SCALA, spricht auf der „6. OVAB Digital Signage Conference Munich“ über 25 Jahre Digital Signage, wie sich der Markt verändert hat und welche Chancen und Herausforderungen in der Zukunft anstehen.

Die “OVAB Digital Signage Conference Munich” findet vom 19. bis 21. September im Kempinski Hotel am Flughafen München statt. Weitere Informationen finden Sie hier.